header

Nachbarschaftshilfe

Nachbarschaftshilfen im Landkreis Rhön-Grabfeld

Menschen in der Nachbarschaft zu helfen, sie zu unterstützen ist ein Anliegen von Nachbarschaftshilfen. Je nach Ausrichtung leisten diese ehrenamtlich organisierten Dienste unterschiedlichste Hilfestellungen für Menschen mit Unterstützungsbedarf. Die Nachbarschaftsinitiativen werden begleitet und unterstützt durch den Fachdienst Gemeindecaritas des Caritasverbandes für den Landkreis Rhön-Grabfeld.

Zeit teilen

Manche Menschen brauchen Hilfe und Unterstützung, andere wären bereit, Hilfe zu leisten. Meist wissen beide nichts voneinander. Um dieses Problem zu lösen, wurden im Landkreis inzwischen elf organisierte Nachbarschaftshilfen ins Leben gerufen.  So unterstützen ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger in der Nachbarschaftshilfe andere Menschen und helfen bei vielen Bedarfen, wie z.B.: beim Vorlesen (Zeitung, Bücher usw.), gehen mit zum Spazieren, stehen für Gespräche bereit, gestalten die Freizeit mit, z.B. durch Spiele, Singen o.ä., Begleiten zum Arzt, zu Einkäufen, zu Ämtern, zum Gottesdienst usw., Helfen bei Anträgen und Formularen u.v.a.

Wie funktionieren Nachbarschaftshilfen?

Sie rufen bei der Kontaktperson an. Mit dieser zusammen wird der Unterstützungsbedarf abgeklärt. Die Ansprechpartner suchen dann einen ehrenamtlichen Mitarbeiter oder eine Mitarbeiterin und vereinbaren ein erstes Treffen. Ein bis zwei Stunden pro Woche steht dann eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter zur Verfügung. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der Schweigepflicht.

  

Nachbarschaftshilfen im Landkreis Rhön-Grabfeld

Gemeinde, Nachbarschaftshilfe, Ansprechpartner, Telefon

  • Aubstadt, Wir haben eine Stunde Zeit, Angelika Hey, 09761 39021, Burkhard Wachenbrönner, 09761 3618
  • Bad Neustadt, Hand in Hand, Caritas Sozialstation St. Laurentius, Christa Schlembach, 09771/5156
  • Bischofsheim, Viele helfende Hände, Hans-Gernot Schonder, 09772 8907; Susanne Ehmig, 09772 7112
  • Großeibstadt, Eine Stunde Zeit, Maria Weisensee, 09761 6561; Inge Neugebauer, 09761 5567; Elisabeth Radina, 09761 2777
  • Herschfeld, Dürrnhof, Eine Stunde Zeit füreinander, Angelika Högn-Kößler, 0177 16 44 975
  • Kilianshof, miteinander füreinander, Günter Metz, 09701 1094
  • Langenleiten, miteinander füreinander, Hildegunde Söder, 09701 273
  • Mellrichstadt, STATT-verwandt, Heidrun Mauder, 09776 1484; Marianne Fritz, 09776 9798
  • Oberelsbach, Unterelsbach, Weisbach, Sondernau, Ginolfs, Wir nehmen uns Zeit, Anja Sauer, 09774 850344
  • Rödelmaier, Hände die helfen, Dieter Wirsing, 0175 9731249
  • Sandberg, miteinander füreinander, Jenny Maisch, 09701 8385
  • Schmalwasser miteinander füreinander, Maria Endres, 09701 8296; Günter Metz, 09701 1094
  • Schönau a.d. Brend, füreinander da sein, Rosemarie Bauer, 09775 326; Gerhard Stäblein 09775 660
  • Strahlungen, WirGemeinsam, Anna Burger, 09733 3571
  • Waldberg, miteinander füreinander, Maria Ramsauer, 09701 626; Waltraud Söder, 09701 8565

Im Caritasverband steht Frau Elke Storch als Sozialpädagogin (FH) für Informationen und Unterstützung zur Verfügung. Sie erreichen Sie unter 09771 6116 23

­