header

Workshopangebot des LBE Bayern - Engagement stärken. Haltung zeigen. Du stärkst die Gesellschaft? Wir stärken dich!

Beginnt am 25. September 2019 18:00

Vegetarisch oder Fleischverzehr, muslimisch, christlich, atheistisch, konservativ-progressiv, alleinerziehend, verheiratet, wilde Ehe, homo oder hetero, ohne Berufsabschluss oder Uniabsolvent_innen, zugewandert, in Bayern geboren – die Gesellschaft ist vielfältig.

Im Mittelpunkt des Workshops steht die Frage, mit welcher Haltung wir dieser Diversität begegnen. Ausgehend von den verschiedenen Facetten der eigenen Identität reflektieren die Teilnehmenden die gesellschaftliche Bedeutung von Unterschieden und damit verknüpfte Machtpositionen. Die Teilnehmenden erarbeiten gemeinsam, wie sie im Umgang mit Vielfalt eine Haltung der Gleichwertigkeit praktizieren können ohne Grundwerte in Frage zu stellen.

Mit Simulationen und biografischen Methoden setzt der Workshop auf die Reflexion eigener Erfahrungen und die Stärkung des Diversitätsbewusstseins.

Durchgeführt wird das Angebot von Projektreferentin Barbara Kopriva vom Matthias-Ehrenfried-Haus Würzburg.

Anmeldung bitte bis Montag 16.09.2019 beim Caritasverband f. d. Landkreis Rhön Gradfeld e. V. Kellereigasse 12 -16, 97616 Bad Neustadt/Saale,Tel.: 09771 / 6116 -0 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich an Ehrenamtliche und Interessierte im Landkreis Rhön Grabfeld.

Das Landesnetzwerk bürgerschaftliches Engagement Bayern e.V. (LBE Bayern) hat drei Workshops konzipiert, durch die Ehrenamtliche in ihrer Arbeit unterstützt werden sollen. „Engagement stärken. Haltung zeigen“ ist das Thema der Angebote. Die jeweils dreistündigen Workshops stehen Ehrenamtlichen, Freiwilligengruppen und Vereinen kostenfrei zur Verfügung. Workshop 1  „Zusammenhänge erkennen! Vielfalt, Vorurteile und Rassismus“ und Workshop 3 „Haltung zeigen! Zivilcourage und Argumentationstraining“ fanden bereits im Frühjahr in Bad Neustadt und Mellrichstadt statt.


­