header

Unter dem Motto „Danken – Teilen – Helfen. Miteinander“                                  

werden auch in diesem Jahr wieder in den katholischen und evangelischen Pfarrgemeinden als Erntedankaktion Körbe in den Kirchen aufgestellt um Lebensmittel für bedürftige Menschen in der Region zu sammeln. Diese werden dann über die Tafel Bad Neustadt weiter verteilt.

Auch dieses Jahr möchten wir Sie bitten, bei dieser Aktion dabei zu sein. Gemeinsam Danken – Teilen – Helfen, das ist ein wichtiges Miteinander dieser Zeit.

Die Körbe stehen vom 28. September bis zum 13. Oktober 2019 in allen katholischen und einigen evangelischen Kirchen

Spielen ohne Grenzen beim „Spielefest der Nationen“ im Rahmen der Interkulturellen Woche

am Samstag, 28.09.2019 von 14:00 bis 17:00 Uhr in Unsleben, Freizeitanlage Lehmgrube

Frau Natalie Gruschka (CaritasPatin) bietet ab Dienstag, den 17.09.2019  immer Dienstags und Donnerstags von 17:00 bis 18:30 Uhr im Gruppenraum  des Caritasverbandes, Kellereigasse 12-16, 97616 Bad Neustadt/Saale Sprach- und Unterrichtshilfen für ausländische Mitbürger_innen an.

  • Erlernen von Grundkenntnissen der deutschen Sprache
  • Ergänzung zum Integrationskurs
  • Verbesserung der Konversation

Ich freue mich sehr, mich Ihnen als neue Mitarbeiterin der Psychosozialen Beratungsstelle - Suchtberatung - der Caritas in Bad Neustadt vorstellen zu dürfen. Mein Name ist Julia Jörg und ich bin ausgebildete Sozialarbeiterin (B.A.). In den letzten 8,5 Jahren war ich im Allgemeinen Sozialberatungsdienst der Caritasregion Südthüringen mit Standort in Meiningen tätig.

Mittwoch, 25.09.2019 von 18:00 bis 21:00 Uhr Workshop 2: Haltung finden! ungleich- gleichwertig
im Haus St. Michael Wallstr.49 in Bad Königshofen

Vegetarisch oder Fleischverzehr, muslimisch, christlich, atheistisch, konservativ-progressiv, alleinerziehend, verheiratet, wilde Ehe, homo oder hetero, ohne Berufsabschluss oder Uniabsolvent_innen, zugewandert, in Bayern geboren – die Gesellschaft ist vielfältig.

Im Mittelpunkt des Workshops steht die Frage,

Der Caritas Kleidermarkt ist den Sommerferien geschlossen. Ab 10.09.19 ist wieder geöffnet: Dienstag von 8.30-11.30 Uhr, Mittwoch von 9:00 bis 12:00 Uhr und Donnerstag von 14.30-17.30 Uhr. Kleiderspenden werden ebenfalls zu den genannten Öffnungszeiten ab 10.09.19 wieder angenommen.

Im Sommer 2009 begann die Erfolgsgeschichte der CaritasPaten. Seitdem sind die Ehrenamtlichen im Caritasverband Rhön-Grabfeld e.V. mit viel Engagement unterwegs. Sie unterstützen und ergänzen die Arbeit der hauptamtlichen Fachkräfte der Beratungsstellen. Begleitung bei Behördengängen, Briefe mit Behördenpost vorsortieren,

Dieter Schwenkert tauscht Caritas-Beratungsstelle mit dem Ruhestand

Bad Neustadt (new)   „Ich würde es wieder machen“, blickt Dieter Schwenkert auf einen Job zurück, um den er nicht zu beneiden war, aber den er hervorragend und mit großem Engagement ausfüllte: Als Suchtberater bei der Caritas half er vielen Menschen in existenziellen Nöten, die Weichen in eine bessere Zukunft zu stellen. Von dieser Aufgabe verabschiedet er sich am 31. Juli und geht in einen Ruhestand, für den er schon viele Ideen hat.

Vor fast einem Jahr feierte Frau Monika Manthey ihren 80. Geburtstag mit ihrer Familie, ihrem großen Bekanntenkreis und „ihrer Donnerstagsgruppe“ vom Caritas Kleidermarkt. Jetzt verstarb sie am 22.06.2019 nach schwerer Krankheit.

„Zum Nichtstun nicht geboren“, so war der Titel eines Artikels von Frau Karin Nerche-Wolf vom 8. August 2018.

Zum Nichtstun war Monika Manthey wirklich nicht geboren. Sie packte immer dort an, wo sie gebraucht wurde. Mit Herz, Hand und Verstand engagierte sie sich seit 2003 im Caritas Kleidermarktteam und hat gemeinsam mit dieser tollen ehrenamtlichen Frauentruppe und durch ihr stetiges Engagement viel erreicht und bewegt.

In der Pfarrei Wülfershausen/ Eichenhausen haben die Kommunionkinder dieses Jahr beschlossen, einen Teil ihrer Geschenke weiterzugeben und damit bedürftigen Familien aus dem Landkreis eine Freude zu bereiten. Einige  der 8 Kommunionkinder besuchten mit ihren Eltern das Edith Stein Haus in Bad Neustadt und bekamen einen kurzen Einblick in die Arbeit des Caritasverbandes.

Erziehungsberatungsstelle plant erlebnispädagogische Gruppe

Manchmal fällt es Kindern aus verschiedenen Gründen schwer, auf Gleichaltrige zu zugehen und gut mit Ihnen zu Recht zu kommen. Vielleicht sind sie schüchtern und zurückhaltend oder wild und ungestüm. Oft trauen sie sich auch wenig zu und sind unsicher. Häufig werden in der Eltern-, Jugendlichen- und Erziehungsberatungsstelle des Caritasverbandes für den Landkreis Rhön-Grabfeld e.V. Kinder vorgestellt, die Schwierigkeiten in ihrer sozial-emotionalen Entwicklung haben. Die pädagogischen Mitarbeiter der Erziehungsberatungsstelle Markus Till und Franziska Abert wissen, wie wichtig es für Kinder ist, positive Begegnungen mit anderen zu haben, um gemeinsam soziale Erfolgserlebnisse zu sammeln. Deshalb ist auch in diesem Jahr wieder eine erlebnispädagogische Gruppe zu Beginn der Sommerferien geplant.

Das Pflegeübungszentrum in Mellrichstadt ist einzigartig. Der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung ist begeistert und will das Projekt nun bundesweit bekannt machen.

Wird ein Familienmitglied pflegebedürftig, sind die Angehörigen mit der neuen Situation oftmals überfordert und stehen hilflos vor einem Berg von Problemen. Unterstützung erhalten sie im Pflegeübungszentrum, kurz PÜZ, in Mellrichstadt. Hier können die Angehörigen alles rund ums Thema Pflege lernen, und die zu pflegenden Menschen erhalten Hilfestellung für ihren Alltag.

­