header

Kurz vor der Caritas Frühjahrssammlung trafen sich Sammlerinnen und ein Sammler aus den verschiedenen Pfarreien zu einem Begegnungs- und Informationsnachmittag in der Caritas Sozialstation St. Peter in Bad Königshofen.

Mit einem Wurststrauß - wegen der persönlichen Vorlieben - gratulierte Caritaschefin Angelika Ochs Ihrem „Lieblingsadmin“ zum 20 jährigen Dienstjubiläum.

Bei der Pflege immer die Menschlichkeit bewahren – Alles, was Rang und Namen hat, hatte sich am frühen Montagmorgen in der Caritas Sozialstation in Mellrichstadt zum Spatenstich für das Modellprojekt Pflegeübungszentrum PÜZ eingefunden.

Stein auf Stein – das Pflegeübungszentrum Rhön-Grabfeld wird nach dem Spatenstich am 26.02.18 entstehen und Ende 2018 – so hoffen wir – der Bevölkerung zur Verfügung stehen.

Caritassammlung vom 26.02. bis 04.03.2018 – Die Pfarrgemeinde feiert nicht nur Gottesdienste. Sie ist als christliche Gemeinschaft auch aufgerufen, Menschen in Not schnell und unkompliziert zu helfen. Dank der Caritas-Sammlung kann sie diesen Auftrag auch in die Tat umsetzen. So machen sich in der Woche vom 26.Februar bis 4.März 2018 wieder viele Sammlerinnen und Sammler auf den Weg.

BAD NEUSTADT (new) Die Siemens-Azubi-Band unter Leitung von Nicolas Fries (Mitte) spielte zur Einstimmung auf die Weihnachtsfeiertage in den Siemens-Werken Bad Neustadt und Brendlorenzen und bat dabei um eine Spende für einen guten Zweck.

Die Caritas Frühjahrssammlung steht bald bevor. Sie findet statt vom 26.02. bis 04.03.2018 und steht unter dem Motto „Caritas. GEMEINSAM für Menschen in Not.“. Wie im letzten Jahr sind alle Sammlerinnen und Sammler aus den Pfarreien wieder zu einem Begegnungs- und Informationsnachmittag eingeladen, am Dienstag, den 20. Februar 2018 von 14:30 – 16:00 Uhr in die Caritas Sozialstation St.Peter, Dr. Ernst-Weber-Str. 17 in 97631 Bad Königshofen.

Nachhaltigkeit ist auch beim Spenden möglich. Die Caritasstiftung für den Landkreis Rhön-Grabfeld wird 10 Jahre alt. – Die Caritasstiftung für den Landkreis Rhön-Grabfeld wurde von der damaligen Geschäftsführerin des Caritasverbandes Dr. Elisabeth Brendebach ins Leben gerufen. 33 Jahre Geschäftsführung des örtlichen Caritasverbandes überzeugten sie und den Vorstand des Caritasverbandes mit der damaligen ersten Vorsitzenden Anni Jung von der Wichtigkeit einer solchen Einrichtung für unsere Region. Damit legten beide die Grundsteine für die Gründung einer Caritasstiftung. Nach den Vorarbeiten im Jahr 2007 wurde die Caritasstiftung zum Jahreswechsel 2007/2008 gegründet.

Der Weltgebetstag unterstützt durch das Recycling von Schreibgeräten ein Team, das 200 syrischen Mädchen in einem Flüchtlingscamp im Libanon Schulunterricht ermöglicht.

Ein überwiegend positives Echo auf Seiten der Teilnehmer hat das seit Oktober im Besengau angebotene „Elterntraining NESpäd“ gefunden. Bei einem Auswertungstreffen kamen nun u. a. Projektleitung sowie Vertreter von Schule, Kindertageseinrichtungen und den beteiligten Kommunen zusammen, um sich mit dem Ergebnis auseinanderzusetzen und ein Fazit zu ziehen.

Die drei Caritas-Sozialstationen im Landkreis seit 1978 in der ambulanten Pflege unterwegs – 1978 - als es noch keine gesetzliche Pflegekasse gab und die Notwendigkeit der Hilfe für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen nicht mehr durch einzelne Ordensschwestern in den Ortschaften geleistet werden konnte - , gründeten die katholischen Pfarrgemeinden der damaligen Dekanate im Landkreis Rhön-Grabfeld drei Caritasvereine mit dem Ziel, die Kranken- und Altenpflege zu sichern.

122 000 Euro spendete die Volksbank Raiffeisenbank Rhön-Grabfeld 2017 an Gemeinden, Schulen, Vereine, kirchliche und soziale Einrichtungen. Die Vertreter von insgesamt 130 Organisationen und Einrichtungen begingen im Beratungscenter in Brendlorenzen bei der symbolischen Scheckübergabe gemeinsam den Abschluss des Spendenjahres.

­